logo-left Herzlich Willkommen
 Schachbezirk Lippe e.V.
logo-right
Home
:: Home
:: Admin
Auswahl
:: Impressum
:: Vorstand
:: Terminkalender
:: Fotogalerie
:: Satzung
:: Archiv
Turniere
:: Ausschreibungen
:: Blitzmeisterschaft
:: Lip.Meisterschaft
:: Dähnepokal
:: Mannschaftspokal
:: Jugendturniere
Spielklassen
:: Bezirksliga
:: Kreisklasse
:: OWL Ergebnisse
Verein / DWZ
:: Bad Salzuflen
:: Barntrup
:: Horn-Bad Meinberg
:: Lage
:: Lemgo
:: Leopoldshöhe
:: Lieme
:: Lippe Süd
:: Oerlinghausen
:: Remmighausen
:: Wöbbel-Steinheim
:: Top Liste
Tools
:: Adobe Reader
:: Swiss-Chess
Schachbezirk Lippe - News
news
News
  archiv
Archiv
  top poster
Top Poster
  admin
Admin
+ + + Anastasia Erofeev führt vor der letzten Rd. der LEM - Frauen + + + | + + + Francisco Pozo Campos gewinnt den lippischen Dähne-Pokal ´22 + + + | + + + Die 4 Runde könnte eine Entscheidung bei der lippischen Einz + + + | + + + Großkampftag am Samstag den 29.10.2022 in Lemgo + + + | + + + Lippische Jugendeinzelmeisterschaften starten am Freitag + + + | + + + 25 Teilnehmer*innen bei der lippischen Einzelmeister + + + | + + + Lippische Einzelmeisterschaft 2022 + + + | + + + Klassenerhalt heißt die Devise der meisten lippischen Schach + + + | + + + Dähnepokal + + + | + + + Einladung zur BSA + + + | + + + Drei aus Vier plus Drei + + + | + + + SF Lieme 3 und TuS Eichholz–Rem. 2 steigen ungeschlagen auf + + + | + + + Lippische Einzelmeisterschaften 2022 in Bad Salzuflen + + + | + + + Erste JHV des Schachbezirkes Lippe nach 3 Jahren + + + | + + + Neue Spielleitung + + + | + + + Mitgliederversammlung des Schachbezirkes Lippe + + + | + + + Jahreshauptversammlung der Schachjugend Lippe 2022 + + + | + + + Letzter Förderkadertermin am 14.05.2022 + + + | + + + OWL Jugendeinzelmeisterschaften! + + + | + + + Matthias Blübaum ist Europameister 2022 + + + | + + + Matthias Blübaum mit dem Show Down + + + | + + + Matthias Blübaum mit grandiosen Turnierstart bei der EM + + + | + + + Lieme gewinnt auf Bezirksebene den Viererpokal + + + | + + + Förderkadertermin am 02.04.2022 + + + | + + + Am 20.03.2022 wieder einmal Förderkader + + + | + + + NRW EM in Krefeld + + + | + + + Förderkader am 06.03.2022 + + + | + + + Martin Fenner gewinnt das Turnier + + + | + + + Förderkader in der Grundschule Am Schloß + + + | + + + Weihnachts- und Neujahrwünsche + + + | + + +
news Anastasia Erofeev führt vor der letzten Rd. der LEM - Frauen - vom 03.12.2022, 18:58 (Neu)
Karsten Trachte
Favoritin Anastasia Erofeev von den Schachfreunden Lieme liegt vor der letzten Runde der lippischen Frauen Einzelmeisterschaft einen Punkt vor ihren Konkurrentinnen und somit reicht schon ein Remis im letzten Spiel gegen Isabell Hajesch um den Titel der „lippischen Schachkönigin“ zu gewinnen.

Spannender ist es um den 2. Platz in dem Turnier, in dem Rundenturnier. Denn in der letzten Runde treffen die punktgleichen Yvonne Bartels, von den SF Lieme auf Maryam Allahverdi vom TUS Eichholz-Remmighausen. Und auch um Platz 4 wird es am letzten Spieltag, am Freitag den 16.12. in der „gelben Schule“ in Bad Salzuflen, spannend. Denn da treffen die punktgleichen Elke Bacon und Gerdis Döpke, beide von den SF Lieme, aufeinander.


Druckansicht
news Francisco Pozo Campos gewinnt den lippischen Dähne-Pokal ´22 - vom 03.12.2022, 15:07 (Neu)
Karsten Trachte
Francisco Pozo Campos gewinnt den lippischen Dähne-Pokal ´22Der Dähne-Pokal ist die offizielle Bezeichnung für die Deutsche Pokal-Einzelmeisterschaft im Schach. Um sich für die Endrunde zu qualifizieren, müssen zuvor einige Wettbewerbe gewonnen werden und das beginnt im Bezirk. Und im lippischen Schachbezirk setzte sich nun Francisco Pozo Campos im Finale gegen Dr. Norbert Rauch durch.

Zuvor setzte sich im Halbfinale der Lemgoer Dr. Norbert Rauch gegen seinen Vereinskameraden Patrick Muhs durch. Und Francisco Pozo Campos, der ebenfalls für den Schachverein „Königsspringer“ Lemgo spielt, gewann gegen Maryam Allahverdi vom TuS Eichholz-Remmighausen.

Druckansicht
news Die 4 Runde könnte eine Entscheidung bei der lippischen Einz - vom 01.11.2022, 13:52
Karsten Trachte
Die 4 Runde könnte eine Entscheidung bei der lippischen EinzIm Herrenturnier kommt es am Freitag zu einer vorentscheidenden Partie - die beiden bisher ungeschlagenen Tabellenführer spielen gegeneinander.

Martin Fenner und Francisco Pozo-Campos heißen die beiden bisher ungeschlagenen Spieler, die am 04.11. aufeinandertreffen werden. Der Sieger in dieser 4 Runde, wird nach dem Spiel einen großen Schritt Richtung lippischer Einzelmeister 2022 gemacht haben. Da aber noch Duelle gegen die nachfolgenden Spieler bis zur siebten, der letzten Runde anstehen, wird die LEM auch nach diesen Spieltag noch nicht entschieden sein.

Aber auch die nachfolgenden Spieler, die nur die die Buchholz-Feinwertung voneinander getrennt sind, treffen aufeinander. So spielen nächsten Freitag unter anderen Volker Dittert gegen Dr. Norbert Rauch, Rene Vorwerk gegen Mats Lennart Siol und Wilhelm Henjes gegen Uwe Suermann.


Druckansicht
news Großkampftag am Samstag den 29.10.2022 in Lemgo - vom 20.10.2022, 17:14
Karsten Trachte
Erstmalig wird eine Runde in der Lippischen Schach-Kreisklasse an einen Wettkampfort ausgetragen und gleichzeitig findet das Finale des Viererpokals dort statt.

Den Samstag, 29.10.2022 sollten sich alle Schachinteressenten groß auf ihren Kalender markieren. Denn erstmalig in der Lippischen Schachgeschichte wird eine Runde, mit allen Mannschaften einer Spielklasse an einem Spielort ausgetragen.

Spieler aus Lemgo, Oerlinghausen, Bad Salzuflen und Lieme treffen sich mit ein oder sogar zwei Mannschaften zu dem sportlichen Wettkampf in der Kreisklasse um 15.00 Uhr im Lemgoer „Kastanienhaus“. Gleichzeitig spielen die stärksten Spieler des Schachvereins „Königsspringer“ Lemgo und der Schachfreunde Lieme das Finale des Viererpokals in Lippe aus.

Es wird also viel los sein am 29.10. im „Kastanienhaus“ und Zuschauer sind dazu herzlich willkommen. Nach Möglichkeit sollte jedoch ein Mundschutz getragen werden.

Druckansicht
news Lippische Jugendeinzelmeisterschaften starten am Freitag - vom 17.10.2022, 01:19
Francisco Pozo
Die Lippischen Jugendeinzelmeisterschaften 2022-2023 starten am Freitag den 21.10.2022 ab 18:00 Uhr. Die Alterklassen U18 bis U14 eröffnen den Reigen. Anmeldeschluß ist für diese Alterklassen 17:30 Uhr. Am Samstag den 22.10.2022 geht es weiter mit der U12 bis U8. Hier beginnt der Startschuß ab 9:00 Uhr. Anmeldeschluß ist für den Schülerbereich 8:30 Uhr. Am Sonntag den 23.10.2022 gehen die Meisterschaften zu Ende. Hier werden die Qualifikanten für OWL gesucht.
Druckansicht
news 25 Teilnehmer*innen bei der lippischen Einzelmeister - vom 09.10.2022, 14:17
Karsten Trachte
19 Spieler und 6 Spielerinnen trafen sich am Freitag zur ersten Runde der lippischen Einzelmeisterschaft in der „Gelben Schule“ in Bad Salzuflen.

Dabei traf in der ersten Runde der DWZ (Deutsche Wertungs Zahl) stärkste Spieler auf den stärksten Spieler der zweiten Hälfte des Teilnehmerfeldes. Der zweitstärkste Spieler auf den zweitstärksten Spieler der zweiten Hälfte und so weiter, dem sogenannten „Schweizer System“. Erwartungsgemäß gewannen alle stärkeren Spieler ihre Partien, bis auf Stefan Wördemann, auf Position sieben gesetzt, der gegen Marc-Christoper Obernolte, beide vom Schachclub „Caissa“ Bad Salzuflen und auf Position 16 gesetzt, verlor. In der zweiten Runde treffen übernächsten Freitag die siegreichen Spieler bzw. die Spieler die ihr erstes Spiel verloren haben aufeinander. Noch sind aber keine „Spitzenspiele“ zu erwarten.

Die sechs Damen spielen ein Rundenturnier aus und in der ersten Runde wurde schon das „Spitzenspiel“ zwischen Maryam Allahverdi vom TuS Eichholz-Remmihausen und Anastasia Erofeev von den „Schachfreunden“ Lieme per „Swiss Chess“ ausgelost. Wenig überraschend gewann Anastasia Erofeev diese Partie.


Druckansicht
news Lippische Einzelmeisterschaft 2022 - vom 13.09.2022, 17:26
Karsten Trachte
Die 1. Runde der Lipp. Einzelmeisterschaft beginnt am 23.09.2022 um 19.30 Uhr (und dann alle 2 Wochen). Meldeschluss ist am 23.09.2022 um 19:15 Uhr, nach Möglichkeit aber vorher schon bei Turnierleiter anmelden. (siehe Ausschreibung links im Menü).

Spieltort ist die Spielstätte des SC Caissa Bad Salzuflen - Gelbe Schule, Martin-Luther-Straße 2, 32105 Bad Salzuflen

Druckansicht
news Klassenerhalt heißt die Devise der meisten lippischen Schach - vom 08.09.2022, 18:20
Karsten Trachte
Die letztjährige Schachsaison verlief für die höher spielenden lippischen Mannschaften zumeist nicht gut. So stiegen die ersten Mannschaften des Schachvereins „Königsspringer“ Lemgo aus der NRW-Klasse, sowie des Schachclubs „Caissa“ Bad Salzuflen und des Schachklubs „Tönsberg“ Oerlinghausen aus der Verbandsliga ab.

Einzig die erste Garde der Schachfreude Lieme konnte aus der NRW-Liga aufsteigen. In der NRW-Oberliga empfangen die SF Lieme I. am ersten Spieltag, am Sonntag den 11.09., den Mitaufsteiger, die SG Solingen.

Ebenfalls am 11.09. beginnt der erste Spieltag der Verbandsklasse mit den Mannschaften von dem SK Oerlinghausen I., TuS Eichholz-Remmighausen I. und SF Lieme III. in der Gruppe A sowie SK Lage I., SC Bad Salzuflen I. und SV Barntrup I. in der Gruppe B. Saisonspiel aller 6 Mannschaften ist der Klassenerhalt in den Gruppen mit je 10 Mannschaften. Einzig der SK Oerlinghausen liebäugeln mit einen sofortigen Wiederaufstieg. Wichtigstes Kriterium ist aber für alle Mannschaften die Freude am Spiel und Erfolgserlebnisse zu sammeln, die während der letzten 2 ½ Jahre schwierig zu halten war.

Eine Klasse höher, in der Verbandsliga, startet die zweite Mannschaft des SV Lemgo am Sonntag den 25.09. gegen die SG Kirchlengern in die Saison. Ihr Ziel ist der Klassenerhalt, so wie es ihnen in der letzten Saison schon geglückt ist.

Noch eine Klasse höher, die Regionalliga startete bereits am 04.09. in die Saison. Ziel der beiden lippischen Mannschaften, der SV Lemgo I. und der SF Lieme II. ist auch hier der Klassenerhalt, wobei vor allem die Lemgoer nichts gegen den direkten Wiederaufstieg hätten. Die Saison startete aber für beide Mannschaften anders als erwartet. Der SV Lemgo I. kam beim „Blauen Springer“ Paderborn I. mit 7:1 unter die Räder und auch die SF Lieme II. verloren ihr Auftaktspiel beim Brackweder SK I. mit 4,5 : 3,5.

Die beiden lippischen Klassen starten am Samstag, den 01.10. mit der Bezirksliga in die neue Saison. Dabei versucht die erste Mannschaft der SG Lippe-Süd wieder an alte Erfolge anzuknüpfen, dabei wollen sie vor allem ihre Jugendlichen Spielpraxis geben. Auch die erste Mannschaft des SC Leopoldshöhe setzt verstärkt auf ihre Jugendspieler, wobei ihnen der Klassenerhalt als Saisonziel ausreicht. Gleiches Ziel hat auch die zweite Mannschaft des TuS Eichholz-Remmighausen und die dritte Mannschaft des SV Lemgo.

Die Kreisliga startet erst am Samstag den 29.10 mit der vierten und fünften Mannschaft des SV Lemgo, der fünften Mannschaft der SF Lieme, sowie den zweiten Mannschaften des SC Bad Salzuflen, SK Oerlinghausen und SK Lage.

Druckansicht
news Dähnepokal - vom 07.09.2022, 18:50
Karsten Trachte
Bis zum 10.09.2022 besteht noch die Möglichkeit, sich für den Dähnepokal anzumelden. Hier links im Menü unter "Turniere" und dann "Ausschreibungen" findet man die nötigen Informationen dazu.
Druckansicht
news Einladung zur BSA - vom 12.08.2022, 15:28
Karsten Trachte
Die Spielausschusssitzung des Schachbezirk Lippe (BSA) findet am Dienstag den 16.08.2022 ab 19:00 Uhr im "Kastanienhaus" Kastanienwall 7 in 32657 Lemgo statt.
Druckansicht
news Drei aus Vier plus Drei - vom 12.08.2022, 15:17
Karsten Trachte
Drei aus Vier plus DreiEine spannende Verbandsklassen-Saison 2021/22 endete für drei der vier lippischen Mannschaften recht glücklich.

Während die erste Mannschaft des Schachverein „Lipper-Bergland“ Barntrup 1976 mit zwei Siegen in die Saison startete, verlor die Spielgemeinschaft Lippe Süd I. ihr ersten Mannschaftskampf und trat anschließend, aufgrund der Pandemie-Lage, zu keinen weiteren Spiel mehr an. Somit stand die SG frühzeitig als erster Absteiger in Verbandsklasse Gruppe A fest. Aber auch die Barntruper geritten durch unglückliche Niederlagen in der Gruppe A in Abstiegsnot, konnten sich aber aufgrund freiwilliger nicht Aufstiegsoptionen bzw. freiwilligen Abstiegen anderer Mannschaften aus OWL in höheren Ligen, retten.

Auch die erste Mannschaft des Schachklubs „Turm“ Lage konnte sich, wie der SV Barntrup, so eben in der Verbandsklasse retten. Dabei standen sie vor dem letzten Spieltag noch auf einen direkten Abstiegsplatz in der Gruppe B, gewannen dann aber beim Aufstiegskandidaten Kirchlengern und landeten durch die Feinwertung, trotz gleicher Mannschafts- und Brettpunkte, vor dem LSV Lippstadt 3.

Ebenso erging es der ersten Mannschaft des TuS Eichholz-Remmighausen, die mit zwei äußerst knappen 4,5:3,5 Siegen gegen die beiden Abstiegskandidaten aus Paderborn und Werther in der Verbandsklasse Gruppe C gewannen und somit in der Verbandsklasse verbleiben.

Mit den beiden Verbandsliga Absteigern dem Schachklub „Tönsberg“ Oerlinghausen 1 und dem Schachclub „Caissa“ Bad Salzuflen 1 sowie dem Aufsteiger der Schachfreunde Lieme 3, werden in der kommenden Saison 6 lippische Mannschaften in der Verbandsklasse spielen.

Druckansicht
news SF Lieme 3 und TuS Eichholz–Rem. 2 steigen ungeschlagen auf - vom 06.07.2022, 12:59
Karsten Trachte
SF Lieme 3 und TuS Eichholz–Rem. 2 steigen ungeschlagen aufMit jeweils nur 5 Mannschaften und somit nur 4 Spielen, war die vergangene Bezirks- und Kreisliga, die wohl kürzeste Spielzeit in der 76jährigen Geschichte des Schachbezirks Lippe.

Aufgrund der ungeklärten Pandemie-Lage im Herbst 2021, entschied der Spielausschuss die Bezirks- und Kreisliga Saison nur 1rundig durchführen zu lassen, so dass man ausreichend Nachholtermine einsetzen könnte, sofern das Infektionsgeschehen ein normalen Spielablauf verhindern würde. Davon wurde allerdings nur 1x Gebrauch gemacht, so dass der Spielbetrieb in Lippe nahezu reibungslos verlief und auch Ansteckungen während eines Mannschaftskampfes, sind Aufgrund der hohen Hygienemaßnahmen, nicht geschehen.

In der Bezirksliga konnte die dritte Mannschaft der Schachfreunde aus Lieme souverän den Meistertitel gewinnen und geriet nur einmal, beim knappen 4,5:3,5 gegen den Schachclub Leopoldshöhe 1, in Bedrängnis. Lieme 3 steigt somit in die Verbandsklasse auf. Absteiger in die Kreisliga ist die dritte Mannschaft des Schachvereins „Königsspringer“ Lemgo.

In der Kreisliga war es wesentlich spannender, denn erst am letzten Spieltag sollte sich entscheiden, ob die fünfte Mannschaft der SF Lieme oder die zweite Mannschaft des TuS Eichholz-Remmighausen den Meistertitel und somit den Aufstieg in die Bezirksliga erringen konnte. Die Ausgangslage war klar, Lieme hätte ein Unentschieden gereicht, aber mit einen knappen 3,5:2,5 (in der Kreisliga wird nur an 6 Brettern gespielt) konnten sich der TuS durchsetzen und spielt somit in der kommenden Saison, mit vermutlich wieder 8 Mannschaften, in der Bezirksliga.

Druckansicht
Optionen
[ Archiv | Top Poster | Admin ]
Link
Deutscher Schachbund
Schachbund NRW
Schachjugend NRW
Schachverband OWL
Schachbezirk-Lippe